Allgemeine Informationen

Tierschutz Tiergesundheit  (Krankheiten unserer Haustiere) Haltung und Pflege vers. Tierarten Hundeschulen mehr erfahren »
Fenster schließen
Allgemeine Informationen
Magengeschwüre kommen weitaus häufiger vor, als bisher angenommen.
Neben einer Stressbelastung des Pferdes durch unzureichende Haltungs- und Fütterungsbedingungen ist ebenso auch intensives Training als Ursache für die Entstehung anzusehen.
Oft merkt man erst nach erfolgter Therapie, wie sehr ein Pferd unter Magengeschwüren gelitten hat, nämlich dann, wenn das Pferd plötzlich besser frisst, ruhiger und aufmerksamer im Stall ist oder besser und zufriedener reiten lässt.
Zur Vorbeugung und Therapie gibt es ein für das Pferd zugelassenes und hochwirksames Arzneimittel.

Influenza

Pferdeinfluenza
(equines Influenzavirus)
Pets on Tour - Urlaubsservice für Tierbesitzer

Wenn der Hund auf Reisen geht, muss man sich vorher über die jeweiligen Einreisebestimmungen informieren.
Die Schilddrüsenüberfunktion ist die am häufigsten diagnostizierte endokrinen Erkrankung der Katze.
Schnurren, Gurren, ...
Biologische Daten, Zucht, Vitalfunktionen von Hamstern
Biologische Daten, Zucht, Vitalfunktionen von Gerbile
Biologische Daten, Zucht, Vitalfunktionen von Degus
Biologische Daten, Zucht, Vitalfunktionen von Chinchillas

Erkrankung des vorderen Kreuzbandes

Die CCL (vordere Kreuzband) Insuffizienz ist das häufigste orthopädische Problem bei Hunden und führt unvermeidlich zu einer degenerativen Gelenkerkrankung (Arthrose) des Kniegelenks.
3 von 6