Ablauf und Kosten der physiotherapeutischen Behandlung

Kosten einer physiotherapeutische Behandlung

Die Abrechnung der Untersuchungen und Behandlungen erfolgt in Anlehnung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). In diesem Fall ist für physiotherapeutische Behandlungen der Zeitfaktor maßgeblich.

Eingangsuntersuchung für Überweisungspatienten

Während der Eingangsuntersuchung erfolgt zunächst ein Anamnesegespräch, eine ausführliche physiotherapeutische Untersuchung und Befundung. Erst eine genaue Diagnose ermöglicht eine erfolgreiche Therapie.
Parallel werden schon erste Behandlungen durchgeführt, ein Therapieplan erstellt und Ihnen als Besitzer erste Übungen gezeigt, die Sie mit Ihrem Tier zuhause durchführen können.
Die Dauer dieser Eingangsuntersuchung* und Erstbehandlung umfasst ca. 60 bis 90 Minuten.

pyhsiotherapeutische Behandlung
Eingangsuntersuchung (Eingehende Anamnese und Beratung) 40,00 €
Behandlungseinheit (je 15 Minuten) 10,00 €

Für die Eingangsuntersuchung ist es hilfreich, wenn Sie bereits vorhandene Untersuchungsunterlagen (z. B. Röntgenbilder, Überweisung vom Haustierarzt) mitbringen. Die Auswertung erfolgt durch einen Tierarzt und/oder ausgebildeten Tierphysiotherapeuten.

*die Eingangsuntersuchung entfällt idR. bei unserem Klientel

Weitere physiotherapeutische Behandlung

Je nach Therapieplan sind weitere Behandlungseinheiten in zunehmenden Zeitabständen erforderlich. Die Kosten für die Folgebehandlungen werden nach Zeitfaktor (Zeitgebühr je 15 Minuten 10 € inkl. MwSt.) berechnet.

Hausbesuche und Entgelte für Fahrtkosten

Die Behandlung von Pferden erfolgt üblicherweise vor Ort.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.