Tierphysiotherapie

Physiotherapie in der Tierheilkunde erfreut sich aktuell immer größerer Beliebtheit, was nicht zuletzt auch auf deren Therapieerfolge zurück zu führen ist. 

In der Rehabilitation werden physikalische Verfahren in Verbindung mit einem therapeutischen Bewegungskonzept für die Nachbehandlung operierter oder verletzter Patienten eingesetzt. Unabdingbares Ziel einer solchen rehabilitativen Behandlung ist die vollständige Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die postoperative Rehabilitation kann bei allen chirurgischen Eingriffen am Bewegungsapparat außerdem das Operationsergebnis weiter verbessern. Patienten mit orthopädischen Erkrankungen oder Verletzungen, etwa einem Kreuzbandriss, einer Hüft- oder Ellbogendysplasie, Frakturen oder schweren Muskelverletzungen profitieren ebenfalls von einer postoperativen Rehabilitationstherapie.

Ablauf und Kosten

Physiotherapie in der Tierheilkunde erfreut sich aktuell immer größerer Beliebtheit, was nicht zuletzt auch auf deren Therapieerfolge zurück zu führen ist.  In der Rehabilitation werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tierphysiotherapie

Physiotherapie in der Tierheilkunde erfreut sich aktuell immer größerer Beliebtheit, was nicht zuletzt auch auf deren Therapieerfolge zurück zu führen ist. 

In der Rehabilitation werden physikalische Verfahren in Verbindung mit einem therapeutischen Bewegungskonzept für die Nachbehandlung operierter oder verletzter Patienten eingesetzt. Unabdingbares Ziel einer solchen rehabilitativen Behandlung ist die vollständige Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die postoperative Rehabilitation kann bei allen chirurgischen Eingriffen am Bewegungsapparat außerdem das Operationsergebnis weiter verbessern. Patienten mit orthopädischen Erkrankungen oder Verletzungen, etwa einem Kreuzbandriss, einer Hüft- oder Ellbogendysplasie, Frakturen oder schweren Muskelverletzungen profitieren ebenfalls von einer postoperativen Rehabilitationstherapie.

Ablauf und Kosten

Die Abrechnung der Untersuchungen und Behandlungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). In diesem Fall ist für physiotherapeutische Behandlungen der Zeitfaktor maßgeblich.
Manuelle Einwirkung auf die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur.
Behandlungstechniken in der Physiotherapie - passives Bewegen, Dehnung/Stretching und aktive Bewegungstherapie.
Eigenständige Therapie, die Blockierungen der Gelenke lösen und bei Hypomobilität von Gelenken zum Einsatz kommt.
Therapieform, bei der Lymphödeme, also Schwellungen, abgebaut werden.
Kältetherapie (Kryotherapie) um Wärme abzuführen, und Wärmetherapie (Thermotherapie) als wärmezuführende Therapieform.