Haltung und Pflege versch. Tierarten

Hier finden Sie wissenswertes zu verschiedene Tierarten, aus den Bereichen der Haltung, Ernährung und Erkrankungen unserer Haustiere.

(Bitte haben Sie Verständnis, dass NOCH nicht alles vollständig hinterlegt ist. Wir arbeiten daran)

Groß- und Nutztiere

Kleintiere

Heimtiere

Wildtiere

Hier finden Sie wissenswertes zu verschiedene Tierarten, aus den Bereichen der Haltung, Ernährung und Erkrankungen unserer Haustiere. (Bitte haben Sie Verständnis, dass NOCH nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Haltung und Pflege versch. Tierarten

Hier finden Sie wissenswertes zu verschiedene Tierarten, aus den Bereichen der Haltung, Ernährung und Erkrankungen unserer Haustiere.

(Bitte haben Sie Verständnis, dass NOCH nicht alles vollständig hinterlegt ist. Wir arbeiten daran)

Groß- und Nutztiere

Kleintiere

Heimtiere

Wildtiere

Die Atypische Weidemyopathie ist eine Intoxikation mit Hypoglycin A, das in den Samen des Bergahorns enthalten ist. Weil die Mortalität extrem hoch ist, kommt der Prävention der Vergiftung eine besondere Rolle zu.
Neues zur Diagnostik, Therapie und Prophylaxe der Leishmaniose beim Hund

In Deutschland wird die Leishmaniose beim Hund immer häufiger diagnostiziert. Zur Diagnose sollten ein Antikörper-Nachweis und eine Konjunktival-PCR kombiniert durchgeführt werden. Jeder Hund mit Leishmanien-Infektion sollte behandelt werden, in der Regel lebenslänglich.

Die wichtigste Maßnahme zur Prävention einer Infektion ist es, den Hund nicht mit ins südliche Ausland mitzunehmen. Ist dies nicht möglich, sollten Hunde eine gute Prophylaxe erhalten.
Die psychogene Leckalopezie der Katze kann stress- oder angstbedingt sein und wird als Zwangsstörung angesehen.
Viel häufiger aber gibt es einen medizinischen Grund -> Juckreiz

Die meisten Katzen leiden unter starkem Juckreiz und lecken sich deshalb kahl.
Eine Hyperplasie der Glandula membranae nicitantis mit der daraus resultierendem Prolaps wird relativ häufig und speziell bei (jungen) Hunden mit übermäßiger(n) Haut(falten), starkem "Stop" und/oder Brachyzephalie (z.B.American Cocker Spaniel, Beagle, Kavalier King Charles Spaniel, Bulldogge, Mastino Napoletano, Shar Pei) gesehen.
Aufzucht von Igeln
ab ca. 200 g

Zeitgemäßes Entwurmen beim Pferd

Empfehlungen zur nachhaltigen Kontrolle von Magen-Darmwurminfektionen beim Pferd in Deutschland
Eine Flohspeichel-Allergie bei der Katze ist eine Überempfindlichkeit die bei Flohbefall entsteht. Dabei reagiert das Abwehrsystem (Immunsystem) der Katze speziell auf Flohspeichel, der durch Flohbisse in ihre Haut gelangt.

Toxoplasmose

Die Toxoplasmose ist eine weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die durch einen einzelligen Parasiten (Toxoplasma gondii) hervorgerufen wird.
Atemwegserkrankungen bei der Katze stellen immer ein multifaktorielles Geschehen dar.

Kognitive Dysfunktionssyndrom (Altersdemenz)

Wenn der Hund alt wird - Altersdemenz erkennen und therapieren.
1 von 4