EKG

Die Informationen aus dem EKG sind begrenzt, da das EKG lediglich die elektrische Aktivität des Herzens registriert. Häufig besteht nur ein unzureichender Zusammenhang mit der mechanischen Funktion des Herzens, noch weniger liefert das EKG Informationen zu Ursachen oder Schweregrad organischer Herzerkrankungen. Aus einem physiologischen EKG kann man nicht unbedingt auf ein gesundes Herz schließen und aus einem abnormen EKG nicht unbedingt auf eine Herzerkrankung.

Bei abnormen EKG-Befunden ist es vielmehr wichtig, die klinische Bedeutung zu ermitteln und zu befinden, ob eine Therapie in Frage kommt oder nicht.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.